Aktuelles

07.11.2019

Dysplasie im Dialog am 4.Dezember in Kiel und 11. Dezember in Flensburg

Dysplasie im Dialog

 Die Fortbildungsreihe aus dem Zentrum für Zervixpathologie


4. Dezember 2019 Kiel
11. Dezember 2019 Flensburg


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

es kommt eine neue Zeit: Unser bewährtes Zervixkarzinomscreening ändert sich und bringt somit neue Anforderungen an uns Gynäkologen und Kolposkopiker mit sich.

Ich möchte mich für das bisher von Ihnen entgegenbrachte Vertrauen in unsere Arbeit ganz herzlich bedanken. Um den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden, haben wir unser Team mehr und mehr erweitert. Ich freue mich, Ihnen unsere Mitarbeiter sowohl in Kiel, als auch in Flensburg vorstellen zu können und
hoffe, dass Sie ihnen Ihre Patientinnen ebenso anvertrauen! Natürlich sollen diese Veranstaltungen in Kiel und Flensburg auch wieder mit reichlich kolposkopischen Bildern gespickt sein. Dies ist für diejenigen, die selbst
Abklärungskolposkopie anbieten möchten nochmal ein kleines Training. Auch eigene kolposkopische Bilder oder Fragestellungen dürfen gerne mitgebracht und diskutiert werden.

Ich freue mich auf zwei bunte und kollegiale Nachmittage!

Herzliche Grüße,

Ingke Hagemann

Programm:

4. Dezember 2019, Kiel
15.00 Uhr Kaffeeempfang
15.30 – 15.50 Uhr Das Bild der Major Changes – von der Zytologie zur sicheren Diagnose mithilfe der kolposkopischen Zeichen Dr. med. Nora Simon, Dysplasiesprechstunde und Zytologie
15.50 – 16.10 Uhr Persistierende Minor Changes –mein Problem für Arzt und Patientin? Dr. med. Dorothea Sommer, Dysplasiesprechstunde und fraktionierte Lasertherapie
16.10 – 16.30 Uhr Das Vulvakarzinom – tiefer Einschnitt in die körperliche Integrität der Frau Dr. med. Alexander Luyten, Dysplasiesprechstunde, Vulvasprechstunde, operative Therapie und fraktionierte
Lasertherapie
16.30 – 16.50 Uhr Zukünftige Anforderungen an die Abklärungskolposkopie – konzeptionelle Ideen zur Strukturierung und Sicherstellung einer flächendeckenden Versorgung Dr. med. Ingke Hagemann

11. Dezember 2019, Flensburg

15.00 Uhr Kaffeeempfang
15.30 – 16.30 Uhr Fallvorstellungen – Der Weg der Patientin durch die Abklärung auffälliger Befunde
Beate Boehlke, Dr. med. Alexander Luyten, Dr. med. Ingke Hagemann
16.30 – 16.50 Uhr Zukünftige Anforderungen an die Abklärungskolposkopie – konzeptionelle Ideen zur Strukturierung und Sicherstellung einer flächendeckenden Versorgung Dr. med. Ingke Hagemann

Hier können Sie das Programm inkl. Anmeldeformular downloaden: Dysplasie im Dialog



Wir stellen uns vor



Navigation