Andrologisches Labor

Die Untersuchung der Samenzellen (Spermien) des Mannes stellt einen wichtigen diagnostischen Schritt dar, der für den weiteren Weg einer Kinderwunschbehandlung ganz entscheidend ist. Daher sind die Erstellung von fundierten Spermiogrammen sowie die effektive Aufarbeitung der Spermien im Rahmen einer IVF/ICSI- oder Inseminationsbehandlung von größter Wichtigkeit. Diese Untersuchungen werden in unserem hierfür spezialisierten Andrologie-Labor durchgeführt. Hier werden spezielle Mikroskopiertechniken eingesetzt, um die Anzahl der Spermien zu bestimmen sowie die Beweglichkeit und Form zu analysieren. Bei der Aufarbeitung des Ejakulats werden unerwünschte Komponenten der Samenflüssigkeit entfernt und die darin enthaltenen Spermien angereichert. Hierfür stehen spezielle Zentrifugationsverfahren zur Verfügung. Ein weiterer Schwerpunkt des Andrologie-Labors ist das Einfrieren von Spermien oder auch von Hodengewebe und die Lagerung in flüssigem Stickstoff (Kryokonservierung von Spermien oder Hodengewebe). Auf diesem Weg besteht die Möglichkeit z.B. in Fällen von Abwesenheit des Mannes während einer Kinderwunschbehandlung oder aber auch bei einer Tumorerkrankung vor Chemo- oder Strahlentherapie eine „Zeugungsreserve“ anzulegen und ohne Zeitbegrenzung zu erhalten.
Generell gilt, dass alle in unserem Andrologie-Labor durchgeführten Untersuchungen  gemäß den internationalen gültigen Standards der Weltgesundheitsorganisation (WHO) durchgeführt werden. Unsere Messqualität lassen wir darüber hinaus in regelmäßigen Abständen durch eine objektive externe Qualitätskontrolle überprüfen (QuaDeGA).

Kontakt:

fertilitycenter kiel
Prüner Gang 15
24103 Kiel
Tel.: 0431- 97 413-0
www.fertilitycenterkiel.de 



Wir stellen uns vor



Navigation